Bootsmarkt


"Segel-Boot mit Motor zum Wandern"

Segel-Boot mit Motor zum Wandern in Flachwasser-Revieren Maße: 6,50 x 2,55 m, Tiefgang: 45/150 cm, Gewicht ca. 1600 kg

Nach 10-jähriger Boots-Charter in Mecklenburg-Vorpommern mit Bodden, Peene-Strom, Strelasund, Rügen-Gewässer, Stettiner Haff, Schlei, Flensburger Förde und Dänischer Südsee, habe ich das Boot entworfen, einen Riss nebst Berechnungen durch die bekannte Bootsbau-Ingenieurin Juliane Hempel, anfertigen lassen. Nach intensiver Suche habe ich bei der Fa. Roggemann in Ellerbek abgelagertes Stammholz aus feinwüchsiger sibirischer Lärche gekauft. Bootsbaumeister Thomas Bergner in Trappenkamp hat das Boot aufgeplankt und unter seiner Anleitung erfolgte dann der Ausbau. Erstwasserung 2009.

Nun ist es aus Alters und Gesundheitsgründen an der Zeit das Boot zu verkaufen. Zu dem Boot, dem Bau und der Geschichte gibt es selbst für ein in diesen Kreisen junges Boot mehr zu sagen als hier in eine Anzeige passen würde. Daher hier nur ein paar Eckdaten.

Konstruktion:
Durchgehender Balken-Kiel aus Eichenholz ca. 11/11 cm mit Wellen-Totholz und Ruder-Hacke unter der Schraube, Senk-Ruder angehängt, Ballast-Stahl-Schwert 163 kg, Schwertkasten mit 4 mm V4A-Platten innen bekleidet. Kraweel-Beplankung aus 12 mm sibirischer Lärche, Nähte parallel gefräst und mit Epoxi verklebt, eingebogene Eichen-Spanten e=33 cm, Mast und Motor e= 15 cm. Deck aus 10 mm Oregon-Rifts (Nordamerika) auf 6 mm Bootsbau-Sperrholz mit Epoxi verklebt und versiegelt, Decksbalken aus Eiche. Kajütdach: 12 mm Sperrholz formverleimt mit Epoxi nebst 2K-Beschichtung weiß. Nach dem Feinschliff ist der Rumpf mit Epoxi grundiert und mit 1 Lage Glasgewebe 160 g/m² belegt. 6 x grundiert und 2 x mit 2K-Spritzlack farblos endbehandelt bzw. der Unterwasserteil 2 x mit Micron-Extra EU von „International“ beschichtet worden (wird jährlich erneuert).

Motor:
14 PS 2-Zylinder Nanni Diesel mit TMC Bootswendegetriebe, Armaturentafel, Drehzahlmesser u. Betriebsstundenzähler. 12-Zoll 3-Flügel-Propeller, Fa. Thies Propeller, 20 Liter Niro-Tank mit Füllanzeige, Diesel- und Seewasser-Filter, 2-KreisKühlung, Auspuff-Öffnung im Spiegel aus „Niro“. Der Motor steht mittig in der Plicht und ist von außen frei zugänglich, Motor-Lukendeckel aufklappbar mit Seekartentasche unterseits. Dieselverbrauch gering, kleiner 2,0 l/h bei Marschfahrt = Rumpfgeschwindigkeit.

Segel + Rigg:
Doppelt vorhanden als Gaffel-Takelungen, nach den ersten Erfahrungen wurden der Mast und das Großsegel etwas geändert. Das Großsegel lässt sich jetzt zum Reffen um den Baum rollen.
Das aktuelle Rigg besteht aus Hohl-Mast aus Carbon-Rohr mit 10 mm „Spruce“-Bekleidung + Groß-Baum, Carbon-Rohr mit Bekleidung wie vor + Gaffel-Baum aus „Spruce“, alles klar beschichtet. 17 m² Rollgroß ohne Latten von „Schulz-Segel“, Kiel mit „Bartels“-Seilroller + Kreuzgelenk V2A am Groß- Baum-Lümmelbeschlag. 8,5 m² Roll-Genoa mit Latten von „Schulz-Segel“ sonst alles wie vor.
Das alte Rigg mit Segeln wird gerne mit dazu gegeben.

Preis VB 50 000€

Bei weiteren Fragen wenden sie sich bitte an uns, gerne erzählen wir alle Geschichten zu Elise.
Boots-Eigner Richard Koellner 25551 Schlotfeld 04826-2889
E-Mail: moritz.posselt@gmail.com




Seite schließen