NEWS

Zukunftswerkstatt

Durch Artikel im "Klassiker" waren alle Mitglieder aufgerufen, sich unter fünf Aspekten eigene Gedanken zur zukünftigen Entwicklung des Freundeskreises Klassische Yachten zu machen und diese in einem dafür eingerichteten Forum zur Diskussion zu stellen. Daraus entstand eine erhebliche Menge Text, die für eine Weiternutzung erst einmal in einen handlichen Umfang kondensiert werden musste. Die wichtigsten Inhalte erschienen in der letzten "Klassiker"-Ausgabe unter dem Titel "Wo wollen wir hin?".

Zur weiteren Diskussion laden wir zu einer "Zukunftswerkstatt" des Freundeskreises in Berlin ein, und zwar am
2. NOVEMBER UM 18:00 UHR
im Vereinshaus der Segler-Vereinigung Unter-Havel (svuh.de),

Scharfe Lanke 133b, 13595 Berlin. Das Ende wird gegen 21:30 Uhr sein.

Zur konkreten Planung des Workshops brauchen wir unbedingt EURE ANMELDUNG BIS ZUM 28. OKTOBER per eMail an wolber@alice-dsl.net.

Wir freuen uns auf lebhafte Beteiligung, auf viele, die mitreden, Anregungen einbringen, sich für einen Aspekt engagieren und damit den Freundeskreis - speziell in Berlin/Brandeburg - für die Zukunft gestalten! Kommt am zur Berliner Zukunftswerkstatt, je mehr Menschen sich beteiligen, um so größer und wertvoller werden der Austausch und die erarbeiteten Ansätze.

Erste Zukunftswerkstätten haben bereits am 9.9. in Hamburg und am 23.9. in Friedrichshafen mit einem bunten Strauß guter Ideen in den Themenbereichen Regatta, Restaurierung, Yachtsportgeschichte, Medien und Organisationsform des FKY stattgefunden.


Arbeitsgruppe Restaurierung in HH, Foto: Ariane Schulz

Diese Ergebnisse sollen ebenso wie die Vorschläge aus den Workshops in Berlin final in eine gemeinsame Fortsetzung der Zukunftswerkstatt am 2. Februar in Hamburg einfließen, dort weiter diskutiert, gewichtet - und ihre Umsetzung eingeleitet werden...

Bis zum 2.11.!
Günter Wolber, Wulf Fiedler



top.......