PFLEGE & RESTAURIERUNG

"Open Ship"

Eigner laden ein. Getane und anstehende Arbeiten werden vorgestellt und in einem überschaubaren Kreis besprochen. Um Bootspflegetipps soll es gehen, um Reparatur-Lösungen, um Probleme jeglicher Art:
"Mal sehen, wie die anderen das machen..."

Im Frühjahr 2017 geht's weiter.

1. April 2017
"open ship" in Franken,

Es ergeht herzliche Einladung zum "open ship" in Franken mit "Cyrus" und fränkischen Würstle. Eigner der Cyrus ist Segelfreund Michael und seine Familie, die Yacht ein sog. Britischer Seekreuzer aus dem Jahr 1968. Das Schiff wurde damals in einer englischen Werft für einen Segler am Bodensee gebaut und ist eine Einzelanfertigung, die sich an den Eigenschaften eines klassischen Seekreuzers orientiert. Die Kielyacht befand sich über 35 Jahre im Besitz des Ersteigners und liegt nun seit einigen Jahren am Großen Brombachsee.
Sa., 1. April 2017, 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr.
Ort: Schwabach, südl. Nürnberg (Details L. Münch).

Kontakt: Lars Münch, 01522 196 33 66, muench.berlin@gmx.de

4. März 2017
"open ship" in Berlin
Die Saison kann starten. Vorher jedoch wollen wir uns zum schon traditionellen, gemütlichen Beisammensein, Fachsimpeln und Plaudern zum OPEN SHIP bei Kaffee und Kuchen, Bier und Wein treffen
bei Bootsbau Welkisch, Am Pichelssee 50, 13595 Berlin

Auf der Werft sind z. Zt. in Arbeit zwei Hansa-Jollen, eine Riva und ein zur Motoryacht umgebauter Fischkutter.


Rückblicke:

6. März 2016
"open ship" in Damp

Zu sehen gibt es JARRO, einen 6,5 KR Vertensbau, zurzeit ohne Deck.
Anfahrt über Eckerförde/Kappeln, Abfahrt Vogelsang Grünholz/Damp, von Vogelsang Grünholz zwischen Schwastrum und Pommerby oder der Ausschilderung zur Tischlerei Bessey folgen.
1400 Uhr bis 1700 Uhr - Kaffe, Tee und Kuchen gibt es auch.
Um Anmeldung unter jarro152@gmail.com wird gebeten.

12. März 2016
"open ship" in Berlin

für Mitglieder des Freundeskreises Klassische Yachten auf der Werft „Bootsbau Welkisch“, Am Pichelssee 50, 13595 Berlin-Spandau, am Sonnabend, den 12.März 2016, 16:00 Uhr
Die "ships": eine Riva, ein 3 to Kielschwerter von Curt W. Eichler, eine 10 qm-Rennjolle (Einheitsjolle von Drewitz?), eine H-Jolle, ein 30 qm Europadreißiger. Ferner Spieren auf der Mastbank.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt, indem jeder Besucher bitte eine Kleinigkeit, sei es in fester oder flüssiger Form, mitbringt.
Bitte anmelden bei
Günter und Martina Wolber unter 030 3341482 oder
wolber@alice-dsl.net

15. Februar 2014
"open ship" in Grödersby

13.00 - 16.00 Uhr in der Bootswerft Grödersby:
Dirk Lehmann zeigt seinen Spitzgatter "TROLL", 11m Wustrau, Reichswerft Kiel 1925 - Die Komplettrestaurierung neigt sich dem lang ersehnten Ende zu. Derzeit Montage des weitestgehend originalen Innenausbaus.
Die Eignergemeinschaft "WELLENREITER" präsentiert ihren von Artur Tiller gezeichneten und von Beelitz 1937 in Potsdam gebauten Kielschwertspitzgatterkreuzer von 960cm Länge während eines Total-Refits des Rumpfes.
... weiter lesen

8. März 2014
"open ship" in Berlin
Mitglieder des Freundeskreises Klassische Yachten treffen sich auf der Werft "Bootsbau Welkisch" zum Gucken, Bewundern, Plauschen und zum Neuigkeitenaustausch bei Bier, Kaffee und Kuchen.
Sonnabend 8.3.2014, 15:00 Uhr, Am Pichelsee 50, 13595 Berlin
Zu sehen sind: ein 20er Jollenkreuzer, eine H-Jolle, eine 10er oder eine 20er Rennjolle, ein Europadreißiger und die Überholung eines Mastes
Bitte anmelden bei Tina und Günter Wolber unter 030 3341482 oder wolber@alice-dsl.net

11. März 2012
„open ship“ auf Lydia

Reinhard Ziegelmeyer lädt zum "open ship" auf der Lydia. Unser Foto zeigt die KR-Yacht vor der Einplanung im Herbst auf ihrem winterlichen Wasserliegeplatz. Zum "open ship" ist die Plane wieder runter und das Schiff auf der Grell-Weft zur Besichtigung und für anregende Diskussionen freigegeben.
11. März, 14:00 - 17:00 h, Grell Werft , Am Fischeihafen 10, 23568 Lübeck (Schlutup), Einfahrt über Fabrikstraße, dann bis zum Ende zur Werft durchfahren.
Um Anmeldung wird gebeten: lydia-classicsail@gmx.de

25. Februar 2012
„open ship“ im Rheinland
Sven Henselek, Frank Healey und Thomas Herion laden zum "open ship" für alle, die Spaß haben, in der Kälte zu stehen (am Feuer), Würstchen zu essen (vom Grill) und Tee/Kaffee oder Grog zu trinken und - vor allem - über unsere "Projekte" zu quatschen.
Die "Stina Kajsa" ist fast fertig, der 8,5 m Küstenkreuzer aus Schweden und hat beide Steven und vieles andere "neu" bekonmmen.
Die "Susa" ist neu gebaut und auch fast fertig - 8m Neufundlanddory als "Yacht".
Also: Wer Lust hat und aus es dem Rheinland / Sauerland / Niederrhein nicht so weit hat, meldet sich kurz an bei:
Sven 0177 4449647 oder Thomas 0177 8239275 oder kommt einfach nach Troisdorf:

Karodur Wirkteller GmbH
Industriestraße 4-6
53842 Troisdorf
(Schildern folgen)


2. April 2011
„open ship“ auf "Andromeda"

Eine der größten und interessantesten privaten Restaurierungen derzeit ist sicherlich die der Kreuzeryacht "Andromeda". Von Max Oertz entworfen und von Abeking & Rasmussen gebaut, gehörte sie lange Zeit zu den stolzesten Fahrtenyachten in Deutschland. Bis ein Feuer das 17m Schiff fast vollständig zerstörte.
Nach Jahren in Dänemark an Land und erfolglosen Versuchen einer Rettung konnte die Aktion "Rettet die Klassiker!" die "Andromeda" Oliver Bahr aus Sievershütten bei Hamburg für das Projekt begeistern. Ihre letzte, aber beste Chance!
Seit letztem Jahr ist sie wieder in Deutschland und nun darf ein erstes Mal gekuckt werden!
Am 2. April 2011 von 12 bis 17 Uhr, Neuhäuser Deich (Bootslagerei Lühmann), 21785 Neuhaus Oste (ein Schild wird aufgestellt!)
Um vorherige Anmeldung zwecks ausreichend Kaffee wird gebeten unter info@kreuzeryacht-andromeda.de
Viel Wissenswertes findet sich bereits jetzt unter www.kreuzeryacht-andromeda.de

13. März 2011
„open ship“ in Grödersby
"open ship" in der Bootswerft Grödersby am Sonntag, 13.3. ab 14.00Uhr, Halle II, Königsteinerstraße.
Das Haiboot "Zoè" bekommt ein neues Lärchendeck. Hansa-Jolle "Lily", zwei Knarrboote und diverse andere Klassiker sind vor Ort und können besichtigt werden. Dieses Jahr bieten wir auch einen kleinen maritimen Flohmarkt an und sorgen wieder für Kaffee und Kuchen.
Anmeldungen gerne an Jan Matthaei Tel.: 0172-4023121 oder an OD10@knarrboot.de

19. Februar 2011
"open ship" in Berlin

für Mitglieder des Freundeskreises Klassische Yachten
auf der Werft „Bootsbau Welkisch“, Am Pichelsee 50, 13595 Berlin-Spandau am Sonnabend, den 19.2. um 16:00 Uhr
... weiter lesen

19. Februar 2011
„open ship“ in Herdecke an der Ruhr
Thomas Herion & Frau restaurieren seit längerem einen Relanderkryssare aus Schweden total und halten die Elb-H-Jolle H20 segel- und schwimmfähig - dies alles in einer Freiluftwerkstatt mit Dach.
Platz, Zeit, Getränke und der Grill fürs "open ship" sind allerdings vorhanden.

Samstag, 19.2., ab 10.00 Nierfeldstr.2, 58313 Herdecke
Um Anmeldung wird gebeten bei

Thomas Herion, 0177 8239275, thomas.herion@web.de2.

April 2011
"Open Ship" für Freunde klassischer Yachten auf der Bootswerft des Kieler Yacht-Clubs, Strandstraße 10, 24229 Strande, am
Sonnabend, den 20.03.2010
ab 13.00 h.

Wenn das Wetter es erlaubt, stehen gleich ein halbes Dutzend KR Yachten von A & R, de Dood und der Lindenau-Werft, mehrere Folkeboote, ein 30er Schärenkreuzer und eine 70-jährige 10mR-Yacht von Jensen zur Besichtigung. Die Arbeiten, die in Eigenregie und von Uwe Baykowski und seiner Mannschaft durchgeführt werden, gehen von der üblichen Winterpflege über die Renovierung eines Holzmastes bis zum Austausch des Achterstevens und der Erneuerung der Kielbolzen. Es gibt also viel zu sehen.
Für Kaffee und Kuchen sowie für Tee und andere Getränke wird gesorgt sein.
Die Eigner und Uwe Baykowski freuen sich über eine Anmeldung bei

Jan Sudmeyer, Telefon 0170 8020455 oder
jsudmeyer@ssd.com


"Open Ship" für Mitglieder des Freundeskreises in Berlin bei Bootsbau Welkisch, Pichelssee 50, 13595 Berlin, am
Samstag, den 06.03.2010
16.00 h
Zu sehen sind (je nach Arbeitsfortschritt) ein W-Boot (dänische Einheitsklasse) oder eine 22er Schäre, eine Hansajolle von A&R, eine 20er Rennjolle (Z444) und ein 15er oder 30er Jolli.

Bitte anmelden bei Günter Wolber, Tel. 030 3341482 oder
wolber@alice-dsl.net


Grödersby bei Kappeln
Samstag, den 27.02.2010
ab 13.00 h
Interessante Boote sind zu sehen in der Halle 2 der Werft Stephan Ernst-Schneider: drei Knarrboote (Minza, Groove und Louise), Olle Use, ein 50er Seeefahrtkreuzer in Komplettrestraurierung, die Corall (7mR), die 5mR oui-oui - das Deck wird erneuert - und die Zwerg Nase, eine Havsörnen II von O. Enderlein.

Anne Hüttner und Anette Hansen sorgen für Kaffee, Tee und Kuchen.
Anmeldungen gerne unter OD10@Knarrboot.de oder über Tel. 0172 4023121



Einladungen aus 2009:

Das erste Open Ship Treffen steht für
Samstag, den 14.02.2009
ab 13.00h. Diesmal im Rheinland bei
Gernot Kretschmar
Königsberger Straße 40
41844 Wegberg
tel. 0 24 36 / 15 40

Zu bestaunen gibt es einen 20er Jollenkreuzer, R 579 ex Kipp nich IV, 1957 von Bollfrass,
und eine H-Jolle, H 558, 1966 nach einem Grunewald -Riss von Fricke gebaut.
Beide Boote sind in der eigens eingerichteten heimischen Hobby-Bootswerft aufwendig von A-Z restauriert worden.
Wegberg liegt bei Mönchengladbach, also für Interessierte aus Düsseldorf, Köln, Krefeld, Nettetal ein Katzensprung.

"Vitalienbruder", 30er Seefahrtkreuzer, Bremen
Samstag, den 21.02.2009
von 11.00 bis 15:00 h.
Eignerin Maike Meyer gewährt Einblicke in die umfangreichen Restaurierungsarbeiten und Rückbaumaßnahmen.
Anmeldung über Tel. 0174 6999304 oder

maike.meyer@nord-com.net

"Open Ship" für Mitglieder des Freundeskreises bei Bootsbau Welkisch, Pichelssee 50, 13595 Berlin, am
Samstag, den 07.03.2009
16.00 h
Zu sehen sind ein Nordisches Folkeboot (Austausch von Planken) und ein 30er Schärenkreuzer (u.a. Arbeiten am Deck).

Bitte anmelden bei Günter Wolber, Tel. 030 3341482 oder
wolber@alice-dsl.net

Grödersby bei Kappeln
Samstag, den 14.03.2009

ab 13.00 h
Interessante Boote sind zu sehen in der Halle der Werft Stephan Ernst-Schneider: drei Knarrboote (Minza bekommt gerade ein neues Deck, Groove und Louise), Olle Use, ein 50er Seeefahrtkreuzer in Komplettrestraurierung, die Corall (7mR), ein Junior Folke, eine Hansa Jolle und die Zwerg Nase, eine Havsörnen II von O. Enderlein.

Für Kaffee und Kuchen sorgen Anette Hansen und Jan Matthaei. Anmeldung über Tel. 0172 4023121 oder
jmatthaei@web.de



Einladungen aus 2006, 2007 und 2008:

Samstag, 16.2.2008, ab 12 Uhr:
45qm Spitzgatter VAGANT, Satrup
Gleich eine ganze Boote-Sammlung kann bei dem diesjährigen Open Ship Treffen unter die Lupe genommen werden!
Tim Schulz öffnet seine Pforten und zeigt seine aktuelle Restaurierung des 45er Utzon Spitzgatters "Vagant".
Desweiteren stehen noch ein 28er Backdeck-Spitzgatter (Voreigner Hans Albers), ein 26er Berg Spitzgatter, ein 30er Hansen Spitzgatter, drei Juniorboote, eine der ersten Europe Jollen und ein extravagantes Mahagoni Auto-Boot zur Ansicht bereit. Interessante Gespräche rund um Restaurierung und Instandhaltung und viele nützliche Tipps und Tricks sind garantiert!
Samstag den 16.Februar 2008 ab 12 Uhr bei Tim Schulz, An der Lindenkate 9, 24986 Satrup.
Bitte vorher anmelden unter 04633-966486, mobil 0175-5216856

Samstag, 17.2.2007, ab 12 Uhr:
50qm Seefahrtskreuzer RASMUS, Mölln
(siehe Restaurierungsgeschichte im "Klassiker!")
Ort: Bootswerft Björn Kaiser, Am Drüsensee 1, 23879 Mölln / Drüsen

Samstag, 24.2.2007, ab 12 Uhr bei Thorsten Wildies in Wedel/Hamburg
Th. Wildies hat eine Werkstatt, in der er gerade eine Hansajolle restauriert. Desweiteren gibt es dort eine Niedersachsen-Jolle, eine Weser-Jolle, eine O-Jolle und eine Z-Jolle zu sehen. Zusätzlich bietet Thorstens Vater auch viele Tipps und Tricks zum Thema "Stahl" anhand seines Bootes vom Typ "Delphin".
Im Laufe des Nachmittags geht's dann zur 5min entfernten LOGO (Burmester Tourenkreuzer von 1922), die beim SVWS in Nachbarschaft der 6 KR ARIEL (A&R Bau von 1950) und des 15er Jollenkreuzers ANTARIS liegt.
Ort und Anmeldung: Thorsten Wildies, Bergstraße 3, 22880 Wedel, Tel. 04103-5888

Samstag, 3.3.2007, 13 Uhr:
50qm Seefahrtkreuzer SEEBRISE, Bremen
Den A&R-Bau von 1937 holte der Eigner im Herbst letzten Jahres aus Frankreich und beginnt nun mit einer umfassenden Restaurierung!
Ort: Yachtwerft Meyer, Am Lesumdeich 8, 28719 Bremen
Auskunft und Anmeldung beim Eigner André Bauer, Tel. 0421-9598799 oder andre.bauer@nord-com.net

Sonnabend, den 4.3.2006, 14:00 Uhr in Grödersby (ab 10:00 Uhr offen):
Open Ship auf "Stella", gezeichnet von Rasmussen, gebaut bei A&R, Bj 1937.
Gleich mehrere Holzyachten und diverse Reparaturarbeiten gibt es bei diesem Treffen zu sehen.
Ort: Schiffstechnik & Restaurierung Stephan Ernst-Schneider, Friedenshöher Str.8, 24376 Grödersby (zwischen Arnis und Kappeln)

Eindrücke unter www.yacht-restaurierung.de
Eigner: Utz Saalmann
Update: Fotos vom Treffen

Sonnabend, den 18.3.2006, um 14:00 Uhr in Heikendorf bei Kiel:
Open Ship auf einem 30er Seefahrtkreuzer, A&R, Bj 1935, und auf "Styrja", Konstruktion K. Feltz/Sommerfeld, Orion 25, Bj 1965.
Ort: Bootslager Marckmann Heikendorf bei Kiel.
Update: Bericht und Foto vom Treffen



top...

back

Home Restaurierung Open Ship!